The Night Of – Dunkel ist die Nacht …

… und am dunkelsten ist sie im Gefängnis auf Rikers Island, wo Nasir Khan (Riz Ahmed) auf seine Verhandlung wartet. Die Einzelzellen sind der Knastaristokratie vorbehalten, die Normalos müssen sich im Massenschlafraum arrangieren. Wer sich hier behaupten will, muss hart sein, und es schadet nicht, wenn man auf den Schutz eines Stärkeren zählen kann. In den acht Folgen der Mini-Serie kann man Nasir bei der Verwandlung vom sensiblen, naiven Jugendlichen zum Haftprofi zusehen, Tätowierungen und Crack inklusive.

Zu Beginn ist Nasir ein fleißiger, rehäugiger College-Student, der gerne Basketball spielt und noch bei seinen Eltern wohnt. Man nimmt ihm ab, dass er erst einmal mit einem Mädchen geschlafen hat. Als er zu einer Fete eingeladen wird, ‘borgt’ er sich das Taxi seines Vaters, um sich nicht zu verspäten. Unterwegs steigt eine junge Frau zu ihm in den Wagen, die ihn fasziniert. Sie reden, fahren zum Fluss, sie gibt ihm Ecstasy. Bei ihr zu Hause geht es weiter mit Alkohol, Koks, gefährlichen Messerspielen und Sex. Als er an ihrem Küchentisch aufwacht und sich verabschieden will, liegt sie mit 22 Messerstichen tot im Bett. Kurze Zeit später findet Nasir sich als Mordverdächtiger in Untersuchungshaft wieder.

Anwalt Stone – ein resignierter,  zynischer Niedriglöhner, der sich mit Pflichtverteidigerjobs über Wasser hält – nimmt sich seiner seiner an. Als Nasir dem von  Ekzemen und Allergien gepeinigten Stone (hinreißend gespielt von John Turturro) seine Version der Nacht erzählen will, fällt der ihm ins Wort: “Die Wahrheit kann zur Hölle fahren!” Das gibt das Motto vor für eine Geschichte, an deren Ende der Angeklagte ebenso wenig wie der Zuschauer weiß, ob er der Täter ist. Schlampige Ermittlungen, Rassenvorurteile und die Tricks und Machtspiele von Anklage und Verteidigung machen Nasir  zum Spielball des Zufalls und eines fehleranfälligen Justizsystems.

Drehbuchautor Richard Price (Die Farbe des Geldes, Sea of Love, The Wire) ist Garant dafür, dass bei diesem düsteren, eindringlich gefilmten Drama jedes Wort und jede Geste stimmt. Die gegen den Genrestrich gebürstete Geschichte, die ganz von den Figuren und der bedrohlichen Atmosphäre lebt, ist spannend bis zuletzt. Und übrigens: Das überraschende Schlussbild geht nicht nur Katzenfreunden zu Herzen.

The Night of
Serie von Richard Price und Steven Zaillian

Trailer
Amazon Streaming

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..